Cover von Der Amerikaner, der den Kolumbus zuerst entdeckte â wird in neuem Tab geöffnet

Der Amerikaner, der den Kolumbus zuerst entdeckte â

Essays
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schulze, Ingo (Verfasser)
Jahr: 2022
Verlag: Frankfurt/Main, S. FISCHER
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteStatusVorbestellungenBarcodeFrist
Zweigstelle: 90:Medienwunschliste Mediengruppe: Buch Standorte: Schul Status: Vorschlag Dreier Vorbestellungen: 0 Barcode: Frist:

Inhalt

Ingo Schulze ist ein raffinierter Erzähler und ein engagierter politischer Autor. In seinen Geschichten und Romanen von "33 Augenblicke des Glücks" bis "Die rechtschaffenen Mörder" erzählt er virtuos von unseren gesellschaftlichen Entwicklungen. Literatur und Kunst können Perspektiven verändern, der Vereinzelung entgegenwirken und dem lähmenden "Weiter so" widersprechen. Zu unterschiedlichsten Anlässen reflektiert Ingo Schulze die glückhaften wie auch die problematischen Erfahrungen von 1989/90, die unsere Welt bis heute prägen. Er beleuchtet die Konsequenzen der zunehmenden Polarisierung und Radikalisierung in allen Bereichen. Er besteht auf dem Vorrang des Gemeinwohls und einer gerechten Weltinnenpolitik. Der vorliegende Band versammelt zentrale Texte dieses kritischen und selbstkritischen Denkens.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schulze, Ingo (Verfasser)
Verfasserangabe: Ingo Schulze
Jahr: 2022
Verlag: Frankfurt/Main, S. FISCHER
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783103970432
Beschreibung: 1. Auflage, 320 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch