Cover von Die Heiden von Kummerow wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Die Heiden von Kummerow

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Welk, Ehm
Jahr: 2012
Verlag: Hinstorff-Verlag
Mediengruppe: Digitale Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteStatusVorbestellungenBarcodeFrist
Zweigstelle: 70:Onleihe Mediengruppe: Digitale Medien Standorte: Status: Zum Download Vorbestellungen: 0 Barcode: Frist:

Inhalt

Sie sind längst ein Klassiker, die Geschichten von Martin Grambauer und den anderen Kummerowern, die immer noch, trotz Widerstands seitens des zumindest körperlich respektablen Pastors Breithaupt, der Heidentaufe frönen, die mehr oder zuweilen auch verdächtig weniger üppige Martinsgänse der kirchlichen Gewalt opfern, die Mächte der Finsternis zu beschwören verstehen und unter dem Baum der Erkenntnis manch überraschende Erfahrung machen. Eine heitere Dorferzählung, sicher; ein Volkslied in Prosa, zweifellos. Aber doch viel mehr. Denn Ehm Welks Liebeserklärung an Kummerow und seine schlagfertigen Bewohner erliegt nicht der Gefahr, in einer biederen und volkstümlich heilen Welt zu erstarren; der Gute ist nicht nur gut, der Böse manchmal gar nicht mehr so des Ablehnens würdig. Spannungen gibt es, Ungerechtigkeiten, Niederlagen. Auch sie tragen dazu bei, dass die Geschichte aus einem norddeutschen Dorf vor dem Ersten Weltkrieg packend bleibt, von der ersten bis zur letzten Seite voller Überraschungen und unvergesslicher Erkenntnisse.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Welk, Ehm
Jahr: 2012
Verlag: Hinstorff-Verlag
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783356015409
Beschreibung: 356 S. Ill.
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Dorf, Kind, Soziale Ungleichheit, Vorpommern
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Herfurth, Egbert
Sprache: Deutsch